Sie sind hier: Home » News

TV Wiesbach News
 
die Abteilungsversammlung zur Saisonplanung 2016/2017 wird wie gestern besprochen vom
03.05. auf den 17.05. verlegt, im Anhang der Rahmenterminplan des STTB.
 

 

Saison 2014 / 2015

 

TV Wiesbach I verbleibt in der Kreisliga auch 2015 / 2016

TV Wiesbach II wird Vize - Meister in der

2. Kreisklasse Nordsaar und steigt in die

1.Kreisklasse auf

 

Saarlandpokalfinale vom 19.04.2015

in Saarbrücken

 

der TV Wiesbach II wurde Vize Pokalsieger 2015

in der 2.- 3. Kreisklasse

Vize Pokalsieger 2015

von li.Christoph,Kleer  Benjamin,Blug Steffen Menz

 

Final Four des Saarlandpokals:

Neben der Liga war auch der Pokalwettbewerb für unsere zweite Mannschaft in diesem Jahr überaus erfolgreich.

Nach dem Finalsieg im Kreispokal gegen Ottweiler durfte sich unsere zweite Mannschaft mit den drei Siegern der anderen Kreise messen.

Die Halbfinals wurden vor Ort in der Hermann-Neuberger-Sportschule ausgelost und wir mussten uns gegen den TTV Rehlingen beweisen.

 Beide Mannschaften zeigten von Anfang an ihre ganze Stärke und es kamen sehenswerte und hochklassige Spiele zustande. Den Anfang machten Benjamin Blug und Steffen Menz im Einzel.

Beide spielten mit ihren Gegnern über fünf Sätze auf Augenhöhe und setzten sich dann im entscheidenden Satz knapp durch. Das dritte Einzel bestritt Christoph Kleer.

In einem spannenden Spiel nutze er seine Stärken aus und führte die Erfolgsserie fort. Danach reichte schon der Erfolg von Steffen Menz und Benjamin Blug im Doppel, die sich wie schon in den Einzeln im fünften Satz behaupten konnten und so den 4:0-Sieg perfekt  machten.

Damit standen wir also im Finale, in dem wir auf die Favoriten DJK Saarbrücken-Rastpfuhl trafen.

Schon in den Einzeln zu Beginn wurden die Gegner ihrer Favoritenrolle gerecht. Der einzige, der einen Satz gewinnen konnte war Christoph Kleer.

Auch im einzigen Doppel konnten wir keinen Satz für uns verbuchen. Steffen Menz und Benjamin Blug gaben alles, doch die Gegner waren an diesem Tag einfach nicht zu bezwingen.

Dementsprechend ging der Pokal auch nach Saarbrücken.

Dennoch war das Final Four für unsere Mannschaft der krönende Abschluss eines sehr guten Pokalwettbewerbs, den wir als Vizemeister auf Saarlandebene auch erfolgreich abschließen konnten.

 

 

 

 

 

 

Kreispokalsieger 2015 wurde der

TV Wiesbach II

 

Finale 08.02.2015

TV Wiesbach II - DJK Ottweiler II  4 : 3

 

 

Nach sieben Finalteilnahmen ohne krönenden Abschluss hat es beim achten Anlauf letzte Woche endlich zum Titel gereicht. Den Auftakt in der Schulturnhalle in Merchweiler machte Steffen Menz im Einzel. Im ersten Satz hatte er noch Probleme mit seinem Gegner. Danach fand er immer besser ins Spiel und nutze seine Offensivstärke, um den Gegner in die Schranken zu weisen. So gewann er die nächsten drei Sätze und sicherte uns damit den ersten Punkt. Im zweiten Spiel musste Benjamin Blug gegen den stärksten Spieler der Gegner ran. Er gab alles, doch in jedem Satz fehlten am Ende ein paar Punkte, sodass Ottweiler wieder ausgleichen konnte. Im dritten Einzel war Christoph Kleer an der Reihe. Er versuchte mit seinem souveränen Defensivspiel den Gegner nicht zu Punkten kommen zu lassen und die Taktik ging auf. In allen drei Sätzen war er deutlich überlegen und brachte unsere Mannschaft damit wieder in Führung. Im Anschluss daran kippte die Partie zugunsten von Ottweiler. Im einzigen Doppel konnten Steffen Menz und Christoph Kleer zwar noch den ersten Satz gewinnen, aber danach trumpften die Gegner auf und gewannen ihrerseits die nächsten drei Sätze. Auch im anschließenden Einzel fand Steffen Menz kein Mittel, um dem stärksten Spieler von Ottweiler Paroli bieten zu können und so gingen wir zum ersten Mal in Rückstand. Von da an durften wir kein Spiel mehr verlieren. Christoph Kleer musste sich in seinem zweiten Einzel gegen einen Offensivspieler bewähren. Und auch diesmal hatte er den Gegner voll und ganz im Griff. Er selbst machte kaum Fehler und setzte seinen Gegner in den entscheidenden Situationen unter Druck. So konnte er sein ganzes Spiel gestalten und gewann auf diese Weise alle drei Sätze glatt. Also musste beim Stand von 3:3 Benjamin Blug im alles entscheidenden Einzel ran. Hier war sowohl Spiel-, als auch Nervenstärke gefragt. Doch von dieser Drucksituation ließ er sich nicht aus der Ruhe bringen und zog sein Spiel vom Anfang bis zum Ende durch. Nachdem er schon die ersten beiden Sätze klar für sich entscheiden konnte, legte er im dritten Satz sogar noch eine Schippe drauf. Damit erspielte er sich zum einen den Sieg in seinem Einzel und zum anderen sicherte er unserer Mannschaft damit den entscheidenden Punkt, der den Pokalsieg perfekt machte.

 

 

Pokalergebnis vom 02.12.14

Halbfinale

Herren 2 – TTC Dörsdorf 4                   4:1

Zweite Mannschaft steht im Pokalfinale!!!

 

 

Viertelfinale

Pokalergebnis vom 05.11.14

TTC Limbach 2 – Herren 2                 0:4

Im Viertelfinale des Kreispokals konnte unsere zweite Mannschaft die Gastgeber Limbach ohne große Mühe besiegen und zog damit bereits ins Halbfinale ein. In den Einzeln zu Beginn ließ Steffen Menz seinem Gegner nicht den Hauch einer Chance und gewann sein Spiel deutlich. Enger wurde es dann in den Spielen von Benjamin Blug und Jens Scherer, doch im entscheidenden Satz legten sie noch einmal einen Zahn zu und sicherten damit die nächsten Punkte. So konnte die Entscheidung bereits im Doppel fallen. Hier spielten Steffen Menz und Jens Scherer genauso stark weiter wie in den Einzeln und machten mit diesem Doppelsieg den Mannschaftssieg perfekt.